Sponsoren

  • VW Autohaus Pfister Neuenburg
  • Strohmaier Betonwaren
  • Metzgerei Pfunder
  • Farowski
  • Michaux
  • Dolce Amaro
  • ftn
  • Welz
  • Black Forest Auto Glas
  • Dominos
  • Markgräfler Küchen
  • Grill on Fire
  • Sunshine Travel
  • Getränke Jesse

Ligatabellen

2. Bundesliga

  G V GB
Tübingen 26 2 0
Neuenburg 19 7 6
Heidenheim 20 8 6
Stuttgart 17 11 9
Göppingen 11 15 14
Augbsurg 9 19 17
Nagold 5 19 19
Karlsruhe 1 27 25

Atomics Intra League (AIL)

  G V GB
Rhein RiverDogs 6 3 0
Hochblauen HighTowers 3 6 2

Landesliga

  G V GB
Villingendorf 10 2 0
Ladenburg 9 3 1
Bretten 4 8 6
Neuenburg 1 11 9

Jugend Verbandsliga

  G V GB
Tübingen 8 0 0
Stuttgart 6 2 2
Neuenburg 4 4 4
Heidenheim 2 6 6
Mannheim 0 8 8

Schüler

  G V GB
Stuttgart 9 3 0
Stuttgart 8 4 1
Schriesheim 1 11 8

Mixed Slow-Pitch Softball

  G V GB
Zürich Orcas 0 0 0
Wil Devils 0 0 0
Thun Hunters 0 0 0
Therwil Flyers 0 0 0
Atomics 0 0 0
Martigny Minotaures 0 0 0
Dulliken Truck Star 0 0 0
Basel Beasts II 0 0 0

22.04.2014

Atomics BBQ Team startet mit einem Sweep in die neue Saison

22.04.2014 (MSchö) Am Karsamstag begann bei nahezu polaren Temperaturen die neue Saison für das BBQ-Team mit dem Turnier in Dulliken. Im ersten Spiel gegen die gastgebenden Truck Star hatten die Atomics zunächst etwas Mühe in Spiel zu kommen, was auf die lange Winterpause und die niedrigen Temperaturen zurückzuführen war.

Über eine gute Schlagleistung kam das Team allmählich in Fahrt und auch die Defensive stand gut. So ging das erste Spiel mit 14:4 an die Atomics. Das zweite Spiel gegen die Unicorns aus Hünenberg war lange Zeit sehr ausgeglichen. Die Atomics konnten sich dann mit einigen Runs absetzen. Im letzten Inning kamen die Unicorns noch bis auf einen Punkt heran. Mit einem Tag Play am Home Plate rettete Catcherin Nicole Holzwarth in letzter Sekunde den Sieg für die Atomics. Nach einer längeren Pause traf man im dritten Spiel auf die Orcas aus Zürich, gegen die das BBQ-Team bislang noch nicht gewinnen konnte. Vor dem Spiel hatte Coach Jörg Gablitzka das Team gut auf diese Begegnung eingestellt und von Anfang an brannte die Offensive ein Feuerwerk ab.Die Atomics konnten sich schnell mit einigen Runs absetzen. Auch die Defensive stand von Anfang an sehr gut und es unterliefen dem Team nur wenige Fehler. Mit jedem Inning kamen weitere Runs dazu und am Ende stand es 10:3 für die Atomics. Die Freude über diesen Erfolg war sehr groß. Im vierten und letzten Spiel gegen die Therwil Flyers ging es noch einmal darum die Konzentration hoch zu halten. Die Offensive machte dort weiter, wo sie im letzten Spiel aufgehört hatte. Mit vielen guten Basehits konnten sich die Atomics schnell einen Vorsprung heraus spielen und auch die Defensive konnte von Beginn an überzeugen. Mit einem 16:1 machte das Team den Sweep perfekt. Coach Martin Schöppl nach dem Spiel: „Mit so einem Saisonstart haben wir nicht gerechnet. Die Freude über die guten Spiele ist sehr groß. Sie zeigen, dass wir uns als Mannschaft in den letzten Jahren weiterentwickelt haben und der Teamgeist stimmt. Das Turnier hat aber auch gezeigt, dass alle Teams näher zusammengerückt sind. Die nächsten Turniere werden spannend bleiben.“ Mit 4 Siegen belegen die Atomics Platz 1 in der Schweizer Slowpitch-Liga vor den Orcas. Das nächste Turnier findet am 03. Mai in Hünenberg statt.

Die Ergebnisse der Atomics im Einzelnen:

Atomics vs. Truck Star 14:4

Unicorns vs. Atomics 6:7

Ocras vs. Atomics 3:10

Atomics vs. Flyers 16:1

Die gesamten Ergebnisse des Spieltages gibt es unter www.spielplan.ch

back to News »