Sponsoren

  • VW Autohaus Pfister Neuenburg
  • Strohmaier Betonwaren
  • Metzgerei Pfunder
  • Baseballminister
  • Michaux
  • Dolce Amaro
  • Welz
  • Pex
  • Grill on Fire
  • Sunshine Travel
  • Getränke Jesse

Ligatabellen

2. Bundesliga

  G V GB
Hünstetten 8 2 0
Neuenburg 7 3 1
Mainz 6 3 1.5
Bad Homburg 5 4 2.5
Saarlouis 5 5 3
Heidelberg 3 7 5
Mannheim 2 8 6
Darmstadt 1 5 5

Atomics Intra League (AIL)

  G V GB
Rhein RiverDogs 1 0 0
Hochblauen HighTowers 0 1 1

Landesliga

  G V GB
Schriesheim 4 0 0
Ladenburg 2 1 1.5
Neuenburg 1 2 2.5
Heidelberg 0 4 4

Jugend Verbandsliga

  G V GB
Neuenburg 3 0 0
Schriesheim 1 0 1
Heidenheim 2 1 1
Stuttgart 1 1 1.5
Tübingen 0 5 4

Schüler

  G V GB
Schriesheim 8 0 0
Ladenburg/Bretten 6 2 2
Neuenburg 2 2 4
Herrenberg 2 4 5
Nagold 0 8 8

Mixed Slow-Pitch Softball

  G V GB
Zürich Orcas 0 0 0
Wil Devils 0 0 0
Thun Hunters 0 0 0
Therwil Flyers 0 0 0
Atomics 0 0 0
Martigny Minotaures 0 0 0
Dulliken Truck Star 0 0 0
Basel Beasts II 0 0 0

Foto: Ralf Schittenhelm

14.06.2022

Sieg und Niederlage gegen Bad Homburg

12.06.2022 (rawi) Denkbar knapp schrammten die Atomics an einem Doppelsieg am vergangenen Spieltag vorbei. Im ersten Spiel des Tages konnten die Atomics die Führung bis ins letzte Inning halten, mussten sich aber dennoch am Ende geschlagen geben.

Die Atomics starteten mit Joshua Steigert als Werfer, der die offensive der Gäste aus Bad Homburg während der gesamten Partie gut in Schach hielt. Die Atomics Defensive leistete sich einige Fehler, die letztendlich zu Punkten für die Hornets führten und das Spiel Ende doch noch einmal kippen ließ.
Die Hornets gingen im ersten Inning mit 1:0 in Führung, die die Atomics Offensive aber gleich im Rückschlag egalisieren konnte. Im dritten Inning war es wiederum die Bad Homburger Offensive, die Akzente setzte und mit 2:1 in Führung ging. Doch postwendend kam die Antwort der Neuenburger am Anfang des vierten Innings mit dem Ausgleich durch Joshua Widmann nach einem Schlag von Colin Holzwarth. Im sechsten Inning legten die Atomics nach und erzielten die 3:2 Führung nach einem Schlag von David Widmann. Bis zum neunten Inning konnte keines der Teams weitere Offensiv Akzente mehr setzen. Doch mit der letzten Schlagchance erzielten die Hornets zwei Runs zur 4:3 Führung, die auch bis zum Ende des Spiels stand hielt.

Im zweiten Spiel des Tages begann Luca Mayer für die Atomics auf dem Werferhügel, der nach einem soliden ersten Inning von Einwechselwerfer Tim-Luca Lindemann abgelöst wurde. Die späte Niederlage aus Spiel eins schien den Atomics noch in den Gliedern zu stecken, was die Gäste aus Bad Homburg zu einer 3:0 Führung nach dem dritten Inning ummünzen konnten.
Die Atomics bemühten sich zurück ins Spiel zu finden und tatsächlich platzte der Knoten im vierten Inning, als die Atomics die Defensive der Hornets mit Basehits eindeckten. Luca Mayer, Tim-Luca Lindemann und Denny Huber sorgten für die 5:3 Führung. Die Atomics Defensive stand nun sicher und Tim-Luca Lindemann kontrollierte mit seinen Würfen die Hornets Offensive.
Auch im fünften Inning ließ die Atomics Offensive nicht locker und erzielte noch einmal 4 Runs zur 9:3 Führung nach fünf Innings durch Schläge von Joshua Steiger, Jona Widmann und Denny Huber.
Am Ende konnten die Hornets mit einem Run noch Ergebniskosmetik betreiben und zum 9:4 Endstand verkürzen.

Am kommenden Donnerstag treffen die Atomics auswärts auf den Tabellenführer in Hünstetten.

back to News »