Sponsoren

  • VW Autohaus Pfister Neuenburg
  • Strohmaier Betonwaren
  • Metzgerei Pfunder
  • Farowski
  • Michaux
  • Dolce Amaro
  • ftn
  • Welz
  • Black Forest Auto Glas
  • Dominos
  • Markgräfler Küchen
  • Grill on Fire
  • Sunshine Travel
  • Getränke Jesse

Ligatabellen

2. Bundesliga

  G V GB
Tübingen 26 2 0
Neuenburg 19 7 6
Heidenheim 20 8 6
Stuttgart 17 11 9
Göppingen 11 15 14
Augbsurg 9 19 17
Nagold 5 19 19
Karlsruhe 1 27 25

Atomics Intra League (AIL)

  G V GB
Rhein RiverDogs 6 3 0
Hochblauen HighTowers 3 6 2

Landesliga

  G V GB
Villingendorf 10 2 0
Ladenburg 9 3 1
Bretten 4 8 6
Neuenburg 1 11 9

Jugend Verbandsliga

  G V GB
Tübingen 8 0 0
Stuttgart 6 2 2
Neuenburg 4 4 4
Heidenheim 2 6 6
Mannheim 0 8 8

Schüler

  G V GB
Stuttgart 9 3 0
Stuttgart 8 4 1
Schriesheim 1 11 8

Mixed Slow-Pitch Softball

  G V GB
Zürich Orcas 0 0 0
Wil Devils 0 0 0
Thun Hunters 0 0 0
Therwil Flyers 0 0 0
Atomics 0 0 0
Martigny Minotaures 0 0 0
Dulliken Truck Star 0 0 0
Basel Beasts II 0 0 0

03.06.2019

Neuenburg Atomics mit 2 Siegen und 2 Niederlagen in der 2. Bundesliga

02.06.2019 (rowi) Das verlängerte Wochenende begann für die Baseballer der Neuenburg Atomics am Donnerstag mit zwei Heimspielen gegen die Tübingen Hawks.

Die Gäste aus Tübingen gelten als großer Favorit auf den Titelgewinn in der 2. Bundesliga.
Die Atomics zeigten aber gerade im ersten Spiel des Tages, dass sie hervorragend mit den Top Teams der Liga mithalten können. Das Spiel war von Spannung geprägt und sehr ausgeglichen. Im 6. Inning gingen die Hawks durch eine umstrittene Entscheidung der Umpire (Schiedsrichter) mit 4:3 in Führung. Die Neuenburger Baseballer kämpften sich aber zurück und konnten auf 4:4 ausgleichen. Im 9. und letzten Inning, bei der letzten Schlagchance der Atomics, war es dann Spielertrainer Rob Piscatelli, der mit einem tollen Hit das Sieg bringende 5:4 für Neuenburg ermöglichte.
Das zweite Spiel war dann allerdings eine eindeutige Sache für die Gäste. Die Atomics konnten in der Offensive nicht glänzen und verloren am Ende die zweite Begegnung mit 1:11.

Am Samstag waren dann die Stuttgart Reds II zu Gast im Atomics Baseballpark. Die Atomics glänzten hier wiederum im ersten Spiel. Durch eine gute Leistung in der Offensive und Defensive gewannen die Neuenburger hier eindeutig mit 9:1. Hervorzuheben ist sicherlich die gute pitching Leistung von Luca Mayer und Samy Steigert.
Das zweite Spiel war lange spannend, aber wie gegen Tübingen, fehlten auch hier die guten Momente in der Offensive. Hier mussten sich die Neuenburg Atomics mit 1:5 geschlagen geben.

Über Pfingsten steht jetzt erst mal eine Spielpause in der 2. Bundesliga an. Zahlreiche Atomics Nachwuchsspieler nehmen mit der Baden-Württemberg Auswahl am Länderpokal in Bonn teil. Die nächsten Spiele im Atomics Baseballpark finden am Mittwoch, 12. Juni statt. Dort spielen die Atomics in der vereinseigenen internen Liga um 18 Uhr. Die nächsten Heimspiele in der 2. Bundesliga finden dann am Samstag, 16. Juni gegen die Heidenheim Heideköpfe statt. 

back to News »