2. Bundesliga Herren

Sonntag, 03.10.2021, 12.00 Uhr
Atomics Baseball Park

Sponsoren

  • VW Autohaus Pfister Neuenburg
  • Strohmaier Betonwaren
  • Metzgerei Pfunder
  • Baseballminister
  • Michaux
  • Dolce Amaro
  • Welz
  • Dominos
  • Markgräfler Küchen
  • Grill on Fire
  • Sunshine Travel
  • Getränke Jesse

Ligatabellen

2. Bundesliga

  G V GB
Neuenburg 16 0 0
Ellwangen 11 3 3
Heidenheim 11 5 5
Mannheim 8 8 6
Stuttgart 3 9 9
Heidelberg 3 14 11.5
Augsburg 1 14 13.5

Atomics Intra League (AIL)

  G V GB
Hochblauen HighTowers 2 2 0
Rhein RiverDogs 2 2 0

Landesliga

  G V GB
Bretten 0 0 0
Ladenburg 0 0 0
Heidelberg 0 0 0
Neuenburg 0 0 0
Schriesheim 0 0 0

Jugend Verbandsliga

  G V GB
Tübingen 0 0 0
Stuttgart 0 0 0
Neuenburg 0 0 0
Heidenheim 0 0 0
Mannheim 0 0

Schüler

  G V GB
Heidelberg 0 0 0
Mannheim 0 0 0
Neuenburg 0 0 0
Ladenburg/Bretten 0 0 0

Mixed Slow-Pitch Softball

  G V GB
Zürich Orcas 0 0 0
Wil Devils 0 0 0
Thun Hunters 0 0 0
Therwil Flyers 0 0 0
Atomics 0 0 0
Martigny Minotaures 0 0 0
Dulliken Truck Star 0 0 0
Basel Beasts II 0 0 0

Foto: Achim Keller / Badische Zeitung

28.07.2021

2. Bundesliga: Atomics auch gegen Heidenheim erfolgreich

27.07.2021 (rawi) Zum zweiten Heimspiel der Saison empfingen die Neuenburg Atomics die Heidenheim Heideköpfe. Aufgrund der Regenfälle in der Nacht zuvor, verzögerte sich der angesetzte Spielbeginn um 45 Minuten.

Die Gäste aus Heidenheim kamen in Spiel 1 besser aus den Startlöschern und konnten gleich im 1. Inning mit 1:0 in Führung gehen. Starting Pitcher Joshua Steigert auf Seiten der Atomics hielt die Heidenheimer Offensive gut in Schach, musste aber im 3. Inning nach einer Reihe von Basehits der Heideköpfe einen weiteren Run zum zwischenzeitlichen 2:0 für die Gäste von der Ostalb abgeben. Das sollte aber das letzte Zählbare für die Heideköpfe in diesem Spiel gewesen sein. Joshua Steigert kontrollierte mit einer sicheren Defensive hinter sich, die Offensive der Heidenheimer bis zum Ende des Spiels.

Auf der anderen Seite stand Offensive der Atomics stand keinem geringeren als Nationalspieler Julius Spann als Starting Pitcher gegenüber. Er dominierte mit seinen Würfen die Offensivbemühungen der Atomics in den ersten Innings nach Belieben. Bis zum Ende des 4. Innings konnten die Atomics nur einen mageren Basehit von Rafael Lora verbuchen.
Aber im 5. Inning platzte der Knoten für die Atomics. Colin Holzwarth eröffnete das Inning mit einem fulminanten Double. Der Bann war gebrochen und die Atomics starteten eine Aufholjagd. Reihenweise kamen die Atomics nun auf Base und nutzten auch die Schwächen der Heidenheimer Defensive gnadenlos aus. Beim Stande von 3:2, für die mittlerweile in Führung gegangenen Atomics, erhöhte Luca Mayer mit seinem Double auf 5:2 zum Ende des 5. Innings.

Im 6. Inning konnte Tim-Luca Lindemann mit einem Single auf Base kommen und erzielte einen weiteren Run zum 6:2 Endstand.
Lange sah es so aus, als ob die Atomics kein Mittel gegen Julius Spann in Spiel 1 finden konnten, doch das Double von Colin Holzwarth zu Beginn des 5. Inning war wie ein Befreiungsschlag, was dem gesamten Team Auftrieb und Sicherheit gab.
Eine insgesamt starke Leistung, ohne Fehler in der Defensive, sicherte den Sieg in Spiel 1 des Tages für die Atomics.

Die Geschichte von Spiel 2 des Tages ist schnell erzählt. Ein glänzend aufgelegter Starting Pitcher Luca Mayer ließ die Offensive der Heideköpfe überhaupt nicht zur Entfaltung kommen. Insgesamt nur 2 Basehits, 2 zwei Walks in 4 Innings, gepaart mit 9 Strikeouts und keine Runs, sprechen eine deutliche Sprache. Eine äußerst souveräne Leitung, der auch in Spiel 2 fehlerfreien Atomics Defensive. Die Offensiv Abteilung der Atomics hingegen machte dort weiter, wo sie in Spiel 1 aufgehört hatte, und brannten ein Offensivfeuerwerk ab. Eine nun öfters schwächelnde Heidenheimer Defensive trug zusätzlich zum Run-Festival bei. In Inning 1 erzielten die Atomics gleich 6 Runs, im 2. Inning 4 und im 4. Inning noch einmal 5 Runs. Am Ende wurde die Partie nach 4 Innings vorzeitig beim Stande von 15:0 für die Atomics beendet. Auch in Spiel 2 konnten die Atomics überzeugen und sich an diesem Tag den Sweep gegen die Heidenheim Heideköpfe sichern. Das nächste Spiel in der 2. Bundesliga findet am Samstag, 07. August gegen den zweitplatzierten aus Ellwangen statt. Am Samstag, 31.07. ist der nächste Spieltag in der AIL. Spielbeginn ist um 17.00 Uhr.

back to News »