Sponsoren

  • VW Autohaus Pfister Neuenburg
  • Strohmaier Betonwaren
  • Metzgerei Pfunder
  • Farowski
  • Michaux
  • Dolce Amaro
  • ftn
  • Welz
  • Black Forest Auto Glas
  • Dominos
  • Markgräfler Küchen
  • Grill on Fire
  • Sunshine Travel
  • Getränke Jesse

Ligatabellen

2. Bundesliga

  G V GB
Tübingen 26 2 0
Neuenburg 19 7 6
Heidenheim 20 8 6
Stuttgart 17 11 9
Göppingen 11 15 14
Augbsurg 9 19 17
Nagold 5 19 19
Karlsruhe 1 27 25

Atomics Intra League (AIL)

  G V GB
Rhein RiverDogs 6 3 0
Hochblauen HighTowers 3 6 2

Landesliga

  G V GB
Villingendorf 10 2 0
Ladenburg 9 3 1
Bretten 4 8 6
Neuenburg 1 11 9

Jugend Verbandsliga

  G V GB
Tübingen 8 0 0
Stuttgart 6 2 2
Neuenburg 4 4 4
Heidenheim 2 6 6
Mannheim 0 8 8

Schüler

  G V GB
Stuttgart 9 3 0
Stuttgart 8 4 1
Schriesheim 1 11 8

Mixed Slow-Pitch Softball

  G V GB
Zürich Orcas 0 0 0
Wil Devils 0 0 0
Thun Hunters 0 0 0
Therwil Flyers 0 0 0
Atomics 0 0 0
Martigny Minotaures 0 0 0
Dulliken Truck Star 0 0 0
Basel Beasts II 0 0 0





Planung & Bau

Februar 2000: Erstes Gespräch mit Bürgermeister Schuster über den Platz 
 
März 2000: Präsentation des ersten Entwurfs für den Baseballplatz westlich des Fußballstadions

Juni 2000: Die Planung wird vor dem Ausschuss für Umwelt und Technik vorgestellt.

Oktober 2000: Beratungsgespräch bei der Oberfinanzdirektion über die Förderung durch den Badischen Sportbund
Gespräch mit Herrn Schuster über den Antrag und den Finanzierungsplan
Der Antrag auf Förderung wird beim Badischen Sportbund fristgerecht eingereicht

Februar 2001: Gespräch mit Herrn Schuster über das Finanzierungskonzept und die Schaffung der baurechtlichen Voraussetzungen
 
September 2001: Aufstieg der ersten Mannschaft in die Regionalliga
Ab jetzt muß auf einen richtigen Baseball-Spielfeld gespielt werden.

September 2001: Besuch des Generalsekretärs Herrn Klages des Deutschen Baseball Verbandes

Dezember 2001: Besuch des Sportdirektors Herrn Dufft des Deutschen Baseball Verbandes - Detailplanung

März 2002: Ausnahmegenehmigung für die Regional-Liga, da Patzbau in der Planung

April 2002: Vorstellung des Projektes vor dem Gemeinderat und Vor Ort

April-September 2002: Laufende Gespräche über die Finanzierung

September 2002: Aufstieg der ersten Mannschaft in die 2. Bundesliga
Große Freude aber auch ein banger Blick auf die Zulassungskriterium: Der neue Platz muß her.

Oktober 2002: DBV teilt mit, dass die Lizenzerteilung für die 2. Bundesliga von einem baseballtauglichen Platz abhängig ist
Genehmigung des Bauprojektes im Gemeinderat, Antrag der Baugenehmigung
Kreditvertrag mit der Sparkasse, Zusage der Zuschüsse der Stadt, Der Bau kann beginnen
Zusage der Zulassung zum Spielbetrieb der ersten Mannschaft in der Bundesliga, wenn am Mitte des kommenden Jahres auf dem eigenen Platz gespielt werden kann.

November 2002-Februar 2003: Angebotseinholung bei Baufirmen und Auftragsvergabe

März 2003: Baufreigabe des Badischen Sportbundes
Auftragsvergabe und Baubeginn

Sommer 2003: Es war fürchterlich heiß und trocken. Die Aussaat verzögert sich immer wieder. Trotz Bewässerungsanlage ist der Rasen nicht bespielbar.
Fortlaufende Gespräche mit dem Deutschen Baseball Verband. Dort zeigt man zum Glück Verständnis für die witterungsbedingten Probleme
Der Rasen erhält einen Winter und einen zusätzlichen Frühling, um zu wachsen

Februar-März 2004: Die Dugouts werden in Eigenleistung erstellt

April 2004: Offizielle Einweihung zu Saisonbeginn mit Grußworten von Bürgermeister Schuster und ganz viel Stolz all derer, die hart dafür gearbeitet haben.