2. Bundesliga - Herren

Samstag, 17. Juni 2017, 13.00 Uhr
Atomics Baseballpark Neuenburg

Sponsoren

  • VW Autohaus Pfister Neuenburg
  • WWK
  • Strohmaier Betonwaren
  • Sparkasse Markgräflerland
  • Metzgerei Pfunder
  • Farowski
  • Michaux
  • Dolce Amaro
  • ftn
  • Welz
  • Auma
  • Dominos

Ligatabellen

2. Bundesliga

  G V GB
Neuenburg 5 0 0
Tübingen 4 0 0.5
Ulm 3 2 2
Heidenheim 3 3 2.5
Stuttgart 2 2 2.5
Herrenberg 0 4 4.5
Karlsruhe 0 6 5.5

Verbandsliga

  G V GB
Nagold 2 0 0
Mannheim 1 0 0.5
Neuenburg 1 0 0.5
Gammertingen 1 1 1
Göppingen 1 1 1
Stuttgart 0 1 1.5
Freiburg 0 1 1.5
Sindelfingen 0 2 2

Landesliga

  G V GB
Bretten 0 0 0
Heidelberg 0 0 0
Neuenburg 0 0 0
Villingendorf 0 0 0
Schriesheim 0 0 0

Jugend Verbandsliga

  G V GB
Ellwangen 0 0 0
Heidenheim 0 0 0
Karlsruhe 0 0 0
Mannheim 0 0 0
Neuenburg 0 0 0
Stuttgart 0 0 0
Tübingen 0 0 0

Schüler

  G V GB
Ladenburg 0 0 0
Mannheim 0 0 0
Neuenburg 0 0 0
Schriesheim 0 0 0
Schriesheim II 0 0 0

16.05.2017

Spitzenspiele enden mit 5:3 Sieg und einer 3:9 Niederlage

14.05.2017 (rowi)Die Neuenburg Atomics trafen am vergangenen Samstag in der 2. Baseball Bundesliga Süd auf die Tübingen Hawks.

Beide Mannschaften waren im bisherigen Saisonverlauf ungeschlagen und die Gäste aus Tübingen, als Absteiger aus der 1. Bundesliga, haben sich den sofortigen Wiederaufstieg als Ziel gesetzt. So lag die Favoritenrolle auf Seiten der Gäste, die Neuenburger Baseballer zeigten aber deutlich, das in dieser Saison auch mit ihnen zu rechnen ist. 

Im 1. Spiel starteten die Neuenburg Atomics in der Defensive mit Pitcher Maxi Güldner. Die Atomics Defensive stand sicher und in den ersten beiden Innings passierte nicht viel. Im 3. Inning waren es dann die Gäste, welche den ersten Punkt erzielen konnten. Die Atomics kamen jedoch zurück und dies mit einem enormen Leistungswillen. Im 5. Inning erzielten sie den vielumjubelten Ausgleich. Im 6. Inning folgten dann nach schönen Hits von Luc Millet und Janos Daroczi gleich 3 Punkte zum 4:1. Janos Daroczi wurde mittlerweile für Güldner als Pitcher eingewechselt. Im 7. Inning folgte ein weiterer Punkt für die Atomics zum 5:1. Die Gäste aus Tübingen kamen im 8. Inning nochmal zurück und verkürzten auf 3:5. Nach einem erneuten Pitcherwechsel und dem nun werfenden Sammy Steigert blieb es aber am Ende beim verdienten 5:3 Erfolg für die Neuenburg Atomics. 

Im 2. Spiel des Tages wurden die Karten nun neu gemischt. Für die Neuenburg Atomics begann US-Spieler und Neuzugang Harley Thompson auf der Pitcherposition. Dieser musste jedoch im ersten Inning gleich das 0:1 der Tübingen Hawks hinnehmen. Die Atomics ließen sich aber nicht verunsichern und konnten umgehend ausgleichen und sogar mit 2:1 in Führung gehen. Im zweiten Inning folgte dann jedoch der Ausgleich der Gäste, doch auch hier erzielten die Atomics im gleichen Inning wieder einen weiteren Punkt zum 3:2. Nun waren es aber die Tübingen Hawks, welche das Spiel immer mehr bestimmen konnten. Im vierten Inning erzielten diese gleich 3 Punkte zum 5:3 und im 5. Inning folgten zwei weitere Punkte zum 7:3. Die Atomics hatten nun einen schweren Stand und mussten im 7. Inning noch weitere Punkte zum 3:9 hinnehmen. Bei diesem Spielstand blieb es nun am Ende und die beiden derzeitigen Spitzenteams der 2. Bundesliga trennten sich mit jeweils einem Sieg und einer Niederlage.

Am kommenden Sonntag, 21. Mai treffen die Neuenburg Atomics nun auswärts in der 2. Bundesliga auf die Heidenheim Heideköpfe II. Bereits am Samstag, den 20. Mai spielen die Neuenburg Atomics II in der Verbandsliga gegen die Freiburg Knights. Spielbeginn ist um 15 Uhr im Atomics Baseballpark. Das Vorspiel um 11 Uhr bestreitet die Atomics Jugendmannschaft gegen die Jugendmannschaft der Stuttgart Reds.

back to News »