Verbandsliga - Herren

Sonntag, 03. September 2017, 15.00 Uhr
Atomics Baseballpark Neuenburg

Sponsoren

  • VW Autohaus Pfister Neuenburg
  • WWK
  • Strohmaier Betonwaren
  • Sparkasse Markgräflerland
  • Metzgerei Pfunder
  • Farowski
  • Michaux
  • Dolce Amaro
  • ftn
  • Welz
  • Auma
  • Dominos

Ligatabellen

2. Bundesliga

  G V GB
Neuenburg 23 1 0
Tübingen 15 7 7
Stuttgart 11 8 9.5
Heidenheim 10 9 10.5
Ulm 10 10 11
Herrenberg 3 20 19.5
Karlsruhe 2 19 19.5

Verbandsliga

  G V GB
Neuenburg 6 0 0
Mannheim 6 1 0.5
Göppingen 4 2 2
Nagold 3 3 3
Gammertingen 3 3 3
Sindelfingen 2 5 4.5
Freiburg 1 5 5
Stuttgart 0 6 6

Landesliga

  G V GB
Schriehseim 6 1 0
Villingendorf 4 2 1.5
Heidelberg 5 3 1.5
Neuenburg 1 5 4.5
Bretten 1 6 5

Jugend Verbandsliga

  G V GB
Stuttgart 9 0 0
Mannheim 8 3 2
Tübingen 6 3 3
Ellwangen 4 5 5
Neuenburg 4 7 6
Heidenheim 3 6 6
Karlsruhe 0 10 9.5

Schüler

  G V GB
Stuttgart 9 1 0
Neuenburg 8 2 1
Heidenheim 4 6 5
Stuttgart II 4 6 5
Mannheim 3 7 6
Ulm 2 8 7

09.07.2017

Neuenburg Atomics sichern sich Meisterschaft in der 2. Bundesliga Süd

09.07.2017 (rowi) Die Neuenburg Atomics haben es geschafft. Nach dem 11:5 Sieg im ersten Spiel gegen die Heidenheim Heideköpfe II sichern sie sich vorzeitig die Meisterschaft in der 2. Bundesliga Süd. Nach dem 3:1 Erfolg im zweiten Spiel gegen Heidenheim stehen die Atomics mit 21:1 Siegen uneinholbar an der Tabellenspitze.

Bereits nach dem ersten Spiel gegen Heidenheim fielen sich die Neuenburger Baseballer und Verantwortliche in die Arme. Einen solchen Saisonverlauf hätten sich wohl nur die Wenigsten vorstellen können. Und doch zeichnete sich bereits am Anfang der Saison ab, dass in dem jungen Markgräfler Baseballteam erheblich Potential steckt. 

Mit einem Altersdurchschnitt von 20,1 Jahren, dem niedrigsten Schnitt in der 2. Bundesliga Süd, spielen die Atomics unbekümmert auf. Dazu kommt das Talent der Spieler, welche zum Großteil seit dem 5 Lebensjahr bei den Atomics ausgebildet wurden. Eine hervorragende Nachwuchsarbeit, die sich auszahlt. 

Die Heidenheim Heideköpfe machten es den Atomics aber nicht leicht. Lange blieb es spannend und die Atomics konnten sich erst ab der Mitte des Spiels von den Gästen absetzen. Pitcher Maxi Güldner und die Neuenburger Defensive ließen sich aber nicht aus der Ruhe bringen, selbst als die Heidenheimer auf 3:4 verkürzen konnten. In der Offensive war es den Atomics möglich, gleich wieder nachzulegen und so war es auch der 11:5 Sieg, der die Spieler jubeln ließ.

Ausgiebig gefeiert konnte jedoch nicht werden, denn schließlich folgte gleich noch die zweite Begegnung gegen die Heideköpfe. Hier startete für die Atomics Pitcher Harley Thompson. Auch die zweite Begegnung verlief spannend, doch trotz der vorzeitigen Meisterschaft blieben die Atomics Spieler sehr konzentriert. Am Ende gewannen die Atomics auch diese Begegnung mit 3:1. Nun folgte eine emotionale Feier mit viel Freude bei den Spielern, Trainern und Fans. 

Der Gewinn der Meisterschaft ist jedoch nicht mit dem Aufstieg in die 1. Bundesliga verbunden. Es folgt eine PlayOff Runde mit den bestplatzierten aus den anderen 2. Ligen und den letzten der 1. Bundesliga. 

Am kommenden Wochenende nehmen die Atomics nun mit der eigenen Stauffer Schänke am Nepomukfest in Neuenburg teil. Hier gibt es auch die Möglichkeit, mit dem Team und den Verantwortlichen in Kontakt zu treten und mehr über den Atomics Baseballclub zu erfahren. 

back to News »