Sponsoren

  • VW Autohaus Pfister Neuenburg
  • WWK
  • Strohmaier Betonwaren
  • Sparkasse Markgräflerland
  • Metzgerei Pfunder
  • Farowski
  • Michaux
  • Dolce Amaro
  • ftn
  • Welz
  • Auma
  • Dominos

Ligatabellen

2. Bundesliga

  G V GB
Neuenburg 23 1 0
Tübingen 15 7 7
Stuttgart 11 8 9.5
Heidenheim 10 9 10.5
Ulm 10 10 11
Herrenberg 3 20 19.5
Karlsruhe 2 19 19.5

Verbandsliga

  G V GB
Neuenburg 6 0 0
Mannheim 6 1 0.5
Göppingen 4 2 2
Nagold 3 3 3
Gammertingen 3 3 3
Sindelfingen 2 5 4.5
Freiburg 1 5 5
Stuttgart 0 6 6

Landesliga

  G V GB
Schriehseim 6 1 0
Villingendorf 4 2 1.5
Heidelberg 5 3 1.5
Neuenburg 1 5 4.5
Bretten 1 6 5

Jugend Verbandsliga

  G V GB
Stuttgart 9 0 0
Mannheim 8 3 2
Tübingen 6 3 3
Ellwangen 4 5 5
Neuenburg 4 7 6
Heidenheim 3 6 6
Karlsruhe 0 10 9.5

Schüler

  G V GB
Stuttgart 9 1 0
Neuenburg 8 2 1
Heidenheim 4 6 5
Stuttgart II 4 6 5
Mannheim 3 7 6
Ulm 2 8 7

12.06.2017

Doppelsieg beim Auswärtsspieltag in Stuttgart

11.06.2017 (rawi) Die Neuenburg Atomics bleiben in der 2. Bundesliga Süd weiter an der Tabellenspitze. Nachdem die Tübingen Hawks, als direkter Verfolger, ein Spiel gegen die Karlsruher Cougars verloren haben, konnten die Neuenburger Baseballer mit dem 9:2 und 9:7 beim Auswärtsspieltag gegen die Stuttgart Reds II die Spitzenposition festigen.

In Spiel eins startete Maximilian Güldner als Werfer für die Atomics. Er kontrollierte mit seine Würfen über die gesamte Partie die Offensive der Stuttgart Reds. Die Offensive der Atomics benötigte einige Innings Anlaufzeit, konnte dann aber immer mehr Akzente setzen und kontinuierlich Punkte erzielen. Am Ende stand es dann 9:2 für die Neuenburg Atomics.

In der zweiten Begegnung konnten die Atomics in den ersten 3 Innings eine 4:0 Führung erspielen.  Angeführt wurde die Defensive von Pitcher Samuel Steigert, der bis dahin wenig Mühe mit der Offensive der Stuttgarter hatte. Im 4. Inning schien dann aber die Atomics Defensive den Faden verloren zu haben. Gute Schläge der  Reds und einige Unsicherheiten der Atomics Defensive ermöglichten den Reds die Führung zum 5:4. Auch im 5. Inning legten die Hauptstädter nach und bauten die Führung auf 7:4 aus.
Die Atomics steckten allerdings nicht auf, sondern antworteten mit guten Schlägen. Nach einem Hit  von Colin Holzwarth erzielten die Atomics den Ausgleich. Im gleichen Inning erzielte Colin Holzwarth  durch einen satten Hit von Evan Davies die 8:7 Führung. Diese Führung bauten die Atomics im 7. Inning durch einen Hit von Maximilian Güldner auf 9:7 aus. Im letzten Inning beendete der mittlerweile eingewechselte Werfer Janos Daroczi die Partie mit Läufern auf dem 2. und 3. Base, durch einen Linedrive, der von Joshua Steigert gefangen wurde.

Am kommenden Donnerstag, den 15. Juni treffen die Atomics nun im heimischen Baseballpark im Nachholspiel auf die Ulm Falcons. Das Spiel wurde damals wg. Regen abgesagt, nachdem die Atomics im ersten Spiel noch siegreich waren. Spielbeginn ist um 13 Uhr. Am Samstag, den 17. Juni stehen dann die beiden nächsten Heimspiele an. Die Neuenburger Baseballer treffen dann auf die Stuttgart Reds II. Das erste Spiel beginnt um 13 Uhr und das zweite Spiel um ca. 15.30 Uhr.

Am Sonntag, 18. Juni spielt dann das Atomics Schülerteam um 11 Uhr gegen die Heidenheim Heideköpfe. Um 15 Uhr treffen dann die Verbandsliga Herren im Atomics Baseballpark auf die Nagold Mohawks.

Bei allen Heimspielen ist für das leibliche Wohl der Zuschauer bestens gesorgt. Die Atomics freuen sich auf ihre Fans und eine lautstarke Unterstützung.

back to News »